Auf Hertha Peters‘ Spuren

Eine künstlerisch gestaltete Gedenktafel soll am Grabstein angebracht werden, denn die Grabstätte von Hertha Peters soll zum dauernden Gedenken an die Landrätin als Ehrengrab erhalten werden. Bei dem Besuch auf dem Friedhof als Auftakt des virtuellen Stadtrundgangs hatte Frau Tödter einen Entwurf der Tafel vorgestellt. Stadtrundgang Grabstelle Hertha Peters

Liederabend mit Gisa Flake

Der Liederabend mit Gisa Flake war ein voller Erfolg und sehr gut besucht. Gisa Flake sang aus dem Musical „Minna – ein Leben in Braunschweig.“ Undine Schönfeld vom DGB-Arbeitskreis Minna Fasshauer hielt einen Kurz-Vortrag zum „frauenOrt“ in Braunschweig Begrüßung der Schauspielerin, Sängerin und Kabarettistin Gisa Flake Frau Rietz-Herring eröffnet den Liederabend im Kreismuseum Peine

Ausstellungseröffnung

100 Jahre Hertha Peters Gleichstellungsbeauftragte Silke Tödter und Marion Overmöhle-Mühlbach, Vorsitzende Landesfrauenrat Niedersachsen e.V. Nanni Rietz-Heering, Vorsitzende Verdi Ortsverein Peine und DGB-Frauen Gleichstellungsbeauftragte Silke Tödter Museumsleiterin Dr. Doreen Götzky Schauspielerin Birgit Scheibe als Frauenrechtlerin Anita Augspurg Saxophonistin Anneli Peters Rede Hertha Peters – Der Film Rede Ausstellungseröffnung

23. August 2022
Minna Faßhauer

Minna Faßhauer

Einlass ab 17.00 Uhr, Beginn 17.30 Uhr

Kreismuseum
Liederabend mit Gisa Flake, bekannt durch Funk und Fernsehen, am Piano: Thomas Bode.
Kurze Einleitung zum frauenORT

16. August 2022
Ausstellungseröffnung

Ausstellungseröffnung im Kreismuseum Peine

Einlass 17.00 Uhr, Beginn 17.30 Uhr

Begrüßung der Veranstalterinnen: Nanni Rietz-Heering, Silke Tödter, Dr. Doreen Götzky

08. März 2022
Veranstaltung zum Internationalen Frauentag

wie in jedem Jahr haben wir gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Peine und den frauenpolitischen Kooperationspartnerinnen eineVeranstaltung zum Internationalen Frauentag am 08. März 2022 geplant. Wir hatten für Sie den Film „Die Unbeugsamen“ ausgewählt. Der Film lief im vergangen Jahr im Kino und erzählt eindrucksvoll die Geschichte der Frauen in der Bonner Republik,die sich […]